Christbaumzucht

Derzeit bewirtschaften wir in Vorarlberg ca. 3 Hektar und in Ungarn ca. 150 Hektar Christbaumplantagen. In den Christbaumplantagen müssen sehr viele zeitaufwendige Pflegearbeiten durchgeführt werden. Daher beschäftigen wir das ganze Jahr ca. 10 Mitarbeiter, welche sich nur um die Pflege der Bäume kümmern.

In den ersten Jahren muss vor allem darauf geachtet werden, dass das Unkraut regelmäßig gemäht wird. Weiteres muss auch darauf geachtet werden, dass die Bäume nicht von Schädlingen befallen werden. Wenn die Bäume eine Größe von ca. 1 Meter erreichen müssen sie Stumpfbeschnitten werden. Hierbei wird der unterste Ast Kranz mit Hilfe einer Maschine entfernt. Dadurch bekommen die Bäume mehr Platz um zu wachsen. Wenn der Baum ein Alter von 5 Jahren hat, werden verschiedene Schnitt- und Korrekturmaßnahmen durchgeführt. Um einen schönen symmetrischen Baum zu produzieren, müssen diese Schnittmaßnahmen jährlich weitergeführt werden. Diese sind sehr zeitaufwendig und können nur händisch gemacht werden. Über einen Zeitraum von 5 Jahren, werden gezielt Bäume aus den Flächen entnommen, so dass die Kultur nach 10 Jahren abgeerntet werden kann. Anschließend werden die Wurzeln durch eine spezielle Wurzelstockfräße wieder entfernt. Das Feld wird nach einem Jahr Regeneration wieder bepflanzt. Die Produktion von Christbäumen ist sehr risikoreich, da Witterungseinflüsse wie zum Beispiel Hagel, Frost oder Trockenheit, große Schäden verursachen können.